Bulevar, der schönste Stadtteil

Falls mir irgendeiner der kroatischen Leser ein Haus in Rijeka vererben möchte: Danke, gerne, in Bulevar bitte!

Eine Art Sunset Boulevard? Nein, ohne O, und ohne D.

Und wer braucht schon Los Angeles, wenn er diesen Ausblick haben kann:

Der Stadtteil liegt oberhalb des Zentrums und jenseits der Rječina, die Rijeka einst von Sušak trennte. Alte Villen verstecken sich hier hinter viel Grün. Der Trubel der Innenstadt ist weit weg.

Und Rijekas schönster Park liegt hier auch – Lole Ribara.

Den teilt man sich mit einem Rudel Wasserschildkröten, die auch nichts anderes wollen als die meisten Menschen: ein bisschen Sonne abkriegen, bevor der Herbst kommt.

Das Beste an Bulevar: Läuft man immer weiter hoch, ist man schon im Stadtteil Trsat und seiner alten Festung. Dort ist der Blick auf Rijeka noch ein bisschen schöner:

So sah es hier früher aus:

Und so heute:

4 Gedanken zu „Bulevar, der schönste Stadtteil“

      1. Liebe Alexandra, ich war richtig baff in dem ich dein Bericht las. Ich bin aus Opatija
        und trozdem kenne Rijeka sehr schlecht. Ich habe mich immer gefragt wo haben die
        Reichen „Fiumani“ (die Italienische Bevölkerung von Rijeka) gewohnt. Nun der Stadteil Sušak habe ich nur ab den Zubrungerstrasse nach Norden und Osten gekannt aber unterhalb der Strasse war ich noch nie. Das werde ich, bald nachholen. Danke für diese Hinweise. Ein wunder schönen Tag und viel Spaß in Rijeka..!
        Schönen Grüß, Josip Petreš

    1. JA! Auf einer Bulevar-Terrasse mit Alexandra Tee trinken und plaudern – das wär’s!
      Schöne Aussichten! Vorstellen können wir sie uns lebhaft. Coronabedingt müssen wir sie wohl hintanstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.