Zum 8. Mai — Daša Drndić

Heute vor 75 Jahren endete der Zweite Weltkrieg. Einen passenderen Lektüretipp als dieses verstörende Buch der kroatischen Schriftstellerin Daša Drndić (1946-2018) kann ich an diesem Tag nicht geben:

Daša Drndić „Trieste“ (englische Ausgabe, kroatischer Originaltitel: „Sonnenschein“)

Worum geht es?

„Zum 8. Mai — Daša Drndić“ weiterlesen

Möwen in Slow-Motion und betrunkene Journalisten: Die Rijeka-Serie »Novine«

Hätte mich jemand gefragt, hätte ich nicht geglaubt, dass es auf Netflix kroatische Fernsehserien gibt. Nun, kroatische Fernsehserien gibt es auch nicht, aber immerhin eine. Und die spielt in Rijeka! Vier Jahre ist die erste Staffel von Novine alt. Im März startete in Kroatien die dritte Runde, auf Netflix sind die ersten zwei Staffeln unter dem Titel The Paper zu sehen. Die habe ich mir natürlich angesehen. (Auf Kroatisch mit deutschen Untertiteln!)

Möwen in Slo-Mo am Hafen: Szene aus der Rijeka-Serie Novine auf Netflix
„Möwen in Slow-Motion und betrunkene Journalisten: Die Rijeka-Serie »Novine«“ weiterlesen